Springe zum Inhalt

Bemessungsgrenze 2012

Die Beitragsbemessungsgrenze in
der Krankenversicherung betrug 2012

45.900 € p.a. bzw. 3.825 €
monatlich.

Bis zu diesem Bruttoeinkommen werden
maximal Beiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung berechnet.

Für einen Wechsel in die private Krankenversicherung ist die Versicherungspflichtgrenze (Jahresarbeitsentgeltgrenze) relevant; sie lag 2012 bei

50.850 € p.a. bzw. 4.237,50 €
monatlich.

Wenn Ihr Einkommen über der Pflichtgrenze liegt und Sie über einen Wechsel in die private Krankenversicherung nachdenken, können Sie hier einen

Versicherungsvergleich von privaten Krankenversicherungen

anfordern.

Startseite